Startseite » News-Beiträge » Almuth Bene Eventarchitektur wird mit dem EVA Award 2017 ausgezeichnet

Almuth Bene Eventarchitektur

Almuth Bene Eventarchitektur wird mit dem EVA Award 2017 ausgezeichnet

Der EVA Award 2017 in der Kategorie „Beste Location“ ging an Almuth Bene und Fridi Nefe, die für die BHS Corrugated GmbH ein Event der Sonderklasse im Odeon Theater in Wien auf die Beine gestellt haben.

Die WEKA Industrie Medien veranstalteten in diesem Jahr zum ersten Mal den EVA B2B-Event-Award, kurz den EVA Award 2017. Zu den Einreichern zählen Unternehmen aus Österreich, deren Agenturen sowie NPOs, die Businessevents abhalten. Ziel des EVA-Awards ist es, den zahlreichen ausgezeichneten Projekten in der bunten Landschaft von B2B-Events in Österreich eine gebührende Plattform zu bieten und gleichzeitig das Bewusstsein und die Benchmarks für erfolgreiches Veranstaltungsmanagement in der Industrie zu schärfen.

Am 5. Dezember kam es in den Gerstner Salons Privés im Palais Todesco im Herzen Wiens zum Showdown: Unter großer Spannung wurden die besten und kreativsten Veranstaltungen gekürt.

Alle Infos zu den Preisträgern gibt es hier. 

Hier geht es zur Fotostrecke im Industriemagazin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.